Rahmenbedingungen

Betreuungszeiten:
Mo. – Do.: 7.30 bis 16.30 Uhr und Fr.: 7 bis 16 Uhr
(45 Betreuungsstunden pro Woche).
Schließtage: an gesetzlichen Feiertagen, in der Weihnachtswoche bis zum Neuen Jahr und an 3 Fortbildungstagen im Jahr.

Betreuungsplätze:
Insgesamt betreuen wir 50 Kinder im Alter von 2 Jahren bis zum Schuleintritt in 3 Gruppen. Diese teilen sich wie folgt auf:
Gruppe 1:
20 Kinder von 2 Jahren bis zum Schuleintritt
Gruppe 2:
15 Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt (mit Inklusionsschwerpunkt)
Gruppe 3:
15 Kinder von 3 Jahren bis zum Schuleintritt (mit Inklusionsschwerpunkt)

Mittagessen:
Eine eigene Köchin plant und gestaltet den Essensplan ausgewogen und für Kinder interessant. Das Frühstück und der Nachmittagssnack werden von zu Hause mitgebracht. Getränke werden von uns gereicht. Für das Mittagessen wird ein monatlicher Essensbeitrag von 54,30 Euro* erhoben.
*Im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes (Antragsformular) kann eine Essensermäßigung beantragt werden. Nähere Informationen zur Berechtigung und Antragverfahren erhalten Sie über die Stadt Köln www.stadt-koeln.de oder bei der Leitung der Kindertagesstätte.

Räume:
Ausgestattet ist unsere Kindertagesstätte mit 3 Gruppen- und 3 Nebenräume, 1 Bewegungsraum, 3 Waschräume, 1 Wickelraum, 1 Therapieraum, 1 Werkraum, 1 geräumigen Spielflur, 1 Personalraum, 1 Büro und 1 Küche. Unser großzügiges Außengelände, mit altem Baumbestand, ist in zwei Spielflächen aufgeteilt. Hier befinden sich Spielgeräte, die jedes Alter und die jeweiligen Fähigkeiten der Kinder anspricht.

Konzept

Wir arbeiten nach einem kindzentrierten partizipatorischen Ansatz: Die Interessen und Themen des Kindes stehen im Fokus unserer pädagogischen Arbeit. Wir unterstützen es in der Auseinandersetzung mit eigenen Themen aus den unterschiedlichsten Bildungsbereichen und nutzen die Herausforderungen, um Entwicklungsfortschritt zu ermöglichen. Uns ist die Beteiligung und Mitbestimmung von Kindern als Vorbereitung auf ein Leben in unserer Demokratie sehr wichtig. Die Kinder sollen für ihre eigenen Bedürfnisse einstehen und erleben, dass das Aushandeln von Kompromissen notwendig für die Zusammenarbeit ist.

Wir sehen uns als familienergänzende und unterstützende Einrichtung. Jedem Kind möchten wir die Möglichkeit geben, sich seinen körperlichen und geistigen Fähigkeiten entsprechend ganzheitlich zu entfalten. Sie zum selbständigen Lernen motivieren und zum Lernen mit anderen befähigen. Wir schaffen dafür eine Umgebung in der sich das Kind wohlfühlt und somit seine Lernprozesse unterstützt werden.

… Weiterlesen

Inklusion

Unsere Kindertagesstätte verfolgt das Prinzip, dass alle Kinder ihren Kompetenzen und Bedürfnissen gemäß möglichst individuell gefördert werden. Damit ist keine separate Förderung außerhalb des Gruppenraumes gemeint, sondern vielmehr ein inklusives Förderangebot, das auch bei speziellen Schwerpunkten in den Gruppenalltag eingebunden bleibt und Separierungen möglichst vollständig vermeidet.

Dabei ist es uns besonders wichtig, dass bei allen Kindern in unserer Kindertageseinrichtung auf die Erfüllung ihrer Grundbedürfnisse geachtet wird. Neben den physiologischen Grundbedürfnissen im Bereich Ernährung, Hygiene usw. sind vor allem die Grundbedürfnisse nach sozialer Nähe, emotionaler Geborgenheit und selbstbestimmter Aktivität gemeint.

… Weiterlesen

Religionspädagogik

Unser Familienzentrum mit Kindertagesstätte versteht ihren religionspädagogischen Auftrag vor dem Hintergrund des christlichen Menschenbildes – dem Wissen und Vertrauen darauf, dass alle Menschen vor Gottes Angesicht gleich wertvoll sind.

Religiöse Bildung setzt bei den Bedürfnissen der Kinder an und unterstützt gleichzeitig die Eltern bei einer werteorientierten Erziehung.

Wir legen Wert auf eine in den Alltag integrierte religionspädagogische Arbeit, die von Kindern und Eltern als Basis des Miteinanders erlebt wird. Voraussetzung hierfür ist der liebevolle, achtsame und verantwortungsvolle Umgang miteinander, der die Kinder in ihren sozialen Kompetenzen stärkt und ihnen hilft, sich mit Sinnfragen konstruktiv auseinander zu setzen. Wir unterstützen diesen Prozess durch regelmäßige Projekte, das Erzählen biblischer Geschichten, feiern von Gottesdiensten und kirchlichen Festen, durch Rituale, Gebete und Lieder. Hierbei orientieren wir uns an der Lebenssituation der Kinder und lassen aktuelle Themen und Fragen, wie beispielweise Geburt und Taufe von Geschwistern, in die Arbeit einfließen.

Wir gestalten ein vielfältiges religiöses Angebote in enger Zusammenarbeit mit unserer Pfarrerin Monika Crohn, wie beispielsweise Kinder- und Familiengottesdienste oder religionspädagogische Kinderprojekte.

… Weiterlesen

Anmeldung

In der Regel erfolgen neue Aufnahmen zum neuen Kindergartenjahr am 1. August jeden Jahres. Soweit Plätze vorhanden sind, können Aufnahmen aber auch zu anderen Zeiten stattfinden. Interessierte Eltern bzw. Sorgeberechtigte können für ein Informationsgespräch zum Kennenlernen einen Termin in der Einrichtung vereinbaren.

Bitte melden Sie sich ausschließlich über das online gestützte Vormerk- und Anmeldeverfahren „Little Bird“ an!

Hier geht es zu Little Bird: portal-koeln.little-bird.de

WICHTIG: Geben Sie bitte bei der Vormerkung die Konfession des Kindes an, sonst kann keine konfessionelle Berücksichtigung durch uns stattfinden.

Die Aufnahmekriterien werden vom Rat der Einrichtung (Elternrat, Mitarbeitende, Trägervertreter) festgelegt und überprüft. Grundlegende Kriterien sind:

  • Geburtsdatum
  • Geschwisterkind
  • Konfession des Kindes oder der Eltern
  • Besondere soziale Familiensituation
  • Gemeindenähe
  • Wohnhaft im Stadtteil
  • Berufstätigkeit der Eltern
  • Alleinerziehende
  • Ehrenamtliche Tätigkeit in der Gemeinde

Die Zusagen für einen Platz erhalten Eltern in der Regel mindestens 6 Monate vor Aufnahme des Kindes.

Förderverein

Der Förderverein der Evangelischen Kita-Weiden wurde am 27. April 1995 als eingetragener, gemeinnütziger Verein gegründet, Vorstandswahlen finden laut Satzung jährlich im Herbst statt.

In regelmäßigen Treffen werden die anstehenden Feste, Feiern und finanzielle Unterstützungen für Anschaffungen und spezielle Aktionen geplant, unter Berücksichtigung der Wünsche und Bedürfnisse der Kinder, KiTa-Leitung- und Mitarbeitenden.

Aktuell sind wir 25 Vereinsmitglieder und der Vorstand setzt sich zusammen aus:

1. Vorsitzende: Frau Gerich
2. Vorsitzende: Frau Skupin
Kassenwartin: Frau Hasenstein

Um das auch zukünftig gewährleisten zu können, freuen wir uns über jedes neu gewonnene Mitglied. Der Jahresbeitrag ist frei wählbar und wird in der Regel zum Jahresende abgebucht. Bei Interesse einer Mitgliedschaft bitte einfach den Mitgliedsantrag herunterladen, ausfüllen und abschicken oder in das Postfach des Fördervereins im Eingangsbereich der KiTa werfen.

Kontakt / Anschrift
Förderverein der Evangelische Kindertagesstätte Weiden
c/o Evangelische Kindertagesstätte Weiden
Hans-Willy-Mertens-Str. 3, 50858 Köln-Weiden
E-Mail: foerderverein.ev.kita.weiden@gmail.com

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns gerne an: Tel: 02234 / 74999

Zur Kontaktseite